#MVStartup Nachrichten

In by @red1

Landesprogramm Digitrans unterstützt Firmen bei der Digitalisierung

Die notwendige Digitalisierung der Wirtschaft schreitet voran und macht auch um kleine Firmen keinen Bogen.

Minijobber: Erhöhen Sonderzahlungen den Verdienst?

Was passiert, wenn Minijobber z. B. durch die Zahlung von Urlaubs- oder Weihnachtsgeld mehr als 520 Euro im Monat verdienen?

Betriebliche Weihnachtsfeier: Was zu beachten ist

Betriebliche Weihnachtsfeiern liegen als Betriebsveranstaltungen grundsätzlich im eigenbetrieblichen Interesse der Arbeitgeber.

MINT-Report 2022: Der Arbeits- und Fachkräftemangel steigt

Nach einem coronabedingtem Rückgang im Jahr 2020 ist die MINT-Lücke in den letzten zwei Jahren wieder deutlich angestiegen und zeigt hohe Engpässe auf.

Bundesweite Aktionswoche für Inklusion am Arbeitsmarkt

Menschen mit Behinderung spüren die Auswirkungen der Corona-Pandemie am Arbeitsmarkt besonders: Bei ihnen stieg die Arbeitslosigkeit stärker an und sie profitierten weniger von der Erholung des Arbeitsmarktes.

Einführung der Elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU)

Die Einführung einer elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) soll Unternehmen und Mitarbeitende zukünftig entlasten.

CoWorkLand-Chefin: Von Neustrelitz aus die digitale Zukunft M-Vs gestalten

Mit ihrer digitalen Kompetenz und Erfahrung beraten, unterstützen und vernetzen Digitalisierungsbotschafter regionale Unternehmen, Initiativen und Projekte.

Ralph Schipke | Grafik

Der Rasen schööön grün und das Team drauf total digital

Wie Gründer Ronny Wangelin aus Neparmitz auf der Insel Rügen mit seiner jungen und erfolgreichen Software-Firma die Zeit der räumlichen Abschottung und der Fußball-Abstinenz übertstanden hat und wie es jetzt mit der Digitalisierung weitergehen müsste, erzählte er Ralph Schipke von GRUENDER_MV.DE in einem “coronagerechten” Zoom-Video-Interview.
Hier findet ihr das spannende Projekt aus MV: https://prosports.zone/

Rechnungen werden digitaler, aber Belege kommen oft noch auf Papier

Digitale Rechnungen setzen sich in der deutschen Wirtschaft immer stärker durch, aber bei Belegdaten wie Bestellungen, Lieferscheinen oder Ausschreibungen fällt der Abschied vom Papier immer noch schwer.

Gründungen in Deutschland und im internationalen Vergleich

Wie steht es um Gründungen nach Altersgruppen, Geschlecht, migrantische/nicht-migrantische Gründende und die Rahmenbedingungen in Deutschland? Darüber sprichtdas RKW-Kompetenzzentrum mit Mitarbeitenden des GEM-Team Germany.

Knotenpunkt der Digitalisierung

Aus einer ehemaligen Kita soll in Sietow ein moderner Coworking Space auf dem Land werden. Und jeder Bürger, jede Bürgerin könnte und sollte in einer absehbaren digitalen Zukunft im Umkreis von 26 Kilometern gern auch Minuten reale Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Teilhabe im flächengrößten Landkreis Deutschlands- der Mecklenburgische Seenplatte- bekommen. Also Anschluss an Arbeit, Gesundheit, Kultur, Bildung bekommen. Geht das?

Ralph Schipke

Wirtschaftsminister Meyer (SPD): “Das Entscheidende ist Mut”

Gründergeist sollte unbedigt zur DNA eines Wirtschaftsministeriums gehören. Wie es damit in Schwerin bestellt ist, wollten wir direkt aus dem Mund von Reinhard Meyer (SPD) hören.

Einführung der Elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU)

Die Einführung einer elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) soll Unternehmen und Mitarbeitende zukünftig entlasten.

Selbstständige Tätigkeit: Notwendige Anmeldungen und Erlaubnisse

Jede Unternehmensgründung muss angemeldet werden, unabhängig davon, ob die selbstständige Tätigkeit haupt- oder nebenberuflich ausgeübt wird.

Wenn Online-Meetings zur Strapaze werden

Seit der Corona-Pandemie werden Präsenzveranstaltungen verstärkt durch Online-Meetings ersetzt.

ELER-Anträge für 2023 können ab sofort eingereicht werden

Landwirte aus Mecklenburg-Vorpommern können wieder Fördermittel für die Umsetzung von Agrarumwelt- und Klimaschutzmaßnahmen beantragen.

Preisverleihung im Wettbewerb „Produkt-Leuchtturm MV“ 2022

Am 14.11.2022 wurden die Pokale und Urkunden an die Sieger im Wettbewerb um den „Produkt-Leuchtturm MV“ 2022 übergeben.

Preis: „Digitales Start-up des Jahres 2023“

Noch bis zum 14.11.2022 können sich junge Digitalunternehmen um den Preis „Digitales Start-up des Jahres 2023“ bewerben.

 
Print Friendly, PDF & Email